Häufig gestellte Fragen zu Suntribe

Juchu! Du hast unsere Hilfeseite gefunden. Dies muss eines der folgenden Dinge bedeuten: du bist verwirrt über etwas, das wir gesagt haben (oder nicht gesagt haben), oder du besuchst einfach gerne Hilfeseiten. Beides sind durchaus stichhaltige Gründe, also lass uns gleich anfangen!

Hilfe

Lieferung / Versand / Verfügbarkeit

Du kannst von überall auf der Erde bestellen, der Versand kostet immer € 2,99 / SEK 29 / 2,99 £, je nachdem aus welchem Land du bestellst. Der Versand ist kostenlos für alle Bestellungen über € 35 / 350 SEK / £ 35.

Unser Lager befindet sich in Schweden, und obwohl deine Bestellung blitzschnell (oft noch am selben Tag) bearbeitet und versendet wird, dauert der Versand umso länger, je weiter von uns entfernt du wohnst. Bitte beachte, dass sich im Moment Sendungen aufgrund der Covid-19-Pandemie verspäten können. Hier sind die Lieferzeiten, die du in etwa erwarten kannst: Schweden: 1-2 Tage, Mittel- / Nordeuropa inklusive Deutschland, Österreich und Schweiz: 3-5 Tage, Südeuropa: 3-7 Tage, Nordamerika: 6-8 Tage, Afrika: 14-18 Tage, Australien: 10-12 Tage, Asien: 10-12 Tage, Südamerika: 10-12 Tage

Wir verstehen deine Verwirrung. Im Moment bieten wir keine vollständige Auftragsverfolgung für Privatkunden außerhalb Schwedens an (das macht den Versand für dich billiger). Bei Sendungen außerhalb Schwedens kannst du sehen, wann dein Paket versendet wurde, wann es Schweden verlassen hat und wann es in deinem Land angekommen ist. Obwohl 99% aller gesendeten Bestellungen ankommen (siehe die obige Frage zu den geschätzten Ankunftszeiten), gehen in seltenen Fällen Pakete verloren oder kommen stark verspätet an. Wenn das der Fall ist, dann schreibe bitte an contact@suntribesunscreen.com und wir helfen dir umgehend weiter!

Wir möchten, dass du 120% zufrieden bist und bieten dir daher ein vollständiges Rückgaberecht innerhalb von 30 Tagen nach Bestellung. Es spielt keine Rolle, ob das Produkt geöffnet wurde – bitte teste es am Strand oder besteige damit den Mount Everest, bevor du dich entscheidest. Wenn du mit den Produkten nach dem Testen unzufrieden sind, bieten wir dir eine passende Lösung, z.B. einen kostenlosen Ersatz oder eine vollständige oder teilweise Rückerstattung. Und wenn du es tatsächlich schaffst, unsere Sonnencreme auf den Gipfel des Everest zu bringen, sende uns bitte Bilder von der Reise!

Wenn du selbst nach dem Aufstieg zum Gipfel des Mount Everest nicht zufrieden bist, schicke uns einfach eine E-Mail an contact@suntribesunscreen.com und wir melden uns umgehend mit einem Lösungsvorschlag bei dir!

Das ist einfach! Klicke > hier < um zu unserer Händlerseite zu gelangen. Dort findest du alle Informationen, die du benötigst.

Hilfe

INHALTSSTOFFE

Nein! Unsere Sonnencremes sind 100% frei von Nanopartikeln. Wir verwenden nur Zinkoxid ohne Nanopartikel in unseren Sonnencremes.

Dürfen wir zurückfragen: Warum mehr Inhaltsstoffe verwenden, als tatsächlich benötigt werden? Wir haben festgestellt, dass 3 bis 9 Inhaltsstoffe den gleichen Grad an Sonnenschutz garantieren können wie 27 (die durchschnittlichen Anzahl der Inhaltsstoffe in einer herkömmlichen Sonnencreme), solange man die richtigen Inhaltsstoffe wählt.

Das Schöne daran, weniger und nur die sichersten Inhaltsstoffe zu verwenden, ist, dass auf diese Weise mögliche schädliche Nebenwirkungen für die Umwelt und deine Gesundheit auf das Minimum reduziert werden. Während 63% der Inhaltsstoffe der meistverkauften Sonnencremes in Europa als gefährlich für Mensch und Natur eingestuft sind, halten wir uns an die Inhaltsstoffe, die für die Umwelt und deine Gesundheit absolut unbedenklich und sicher sind.

Erfahre mehr über unsere Produktphilosophie > hier < .

Wir verwenden Nanofreies Zinkoxid aus zwei Hauptgründen. Erstens ist er der am weitesten verbreitete UV-Filter in Bezug auf die Sicherheit für Umwelt, Tiere und Menschen und wird beispielsweise von der EWG als der sicherste UV-Filter empfohlen. Der Gute unter all den Bösen.

Um zu veranschaulichen, was wir unter Unbedenklichkeit verstehen, ist es gut, die Nebenwirkungen von Oxybenzone zu kennen, dem am häufigsten verwendeten chemischen UV-Filter, der nachweislich dafür verantwortlich ist, dass 10% der Korallenriffe weltweit durch Korallenbleiche bedroht sind.

Zweitens ist Zinkoxid auch ein ausgesprochen effektiver mineralischer UV-Filter, da es einen besseren UVA-Schutz bietet als Titandioxid, die andere mineralische Alternative. Für uns erfüllt Zinkoxid damit alle Kriterien.

In allen unseren Sonnencremes verwenden wir nur unbeschichtetes und nicht bestrahltes Zinkoxid ohne Nanopartikel. Dies sind die vier Gründe, warum wir unbeschichtetes Zinkoxid verwenden:

1. Zinkoxid in seiner unbeschichteten Form ist weniger stark verarbeitet und kommt dem ursprünglichen Mineral am nächsten, wie es in der Natur abgebaut wird.

2. Unbeschichtetes Zinkoxid zeigt eine sehr geringe Photoreaktivität. Im Vergleich zu anderen UV-Filtern wie Zinkoxid in Nanoform, Titandioxid und chemischen UV-Filtern ist unbeschichtetes und nanofreies Zinkoxid lichtstabiler und spaltet sich unter UV-Bestrahlung nicht so leicht auf, wodurch es weniger wahrscheinlich ist, dass freie Radikale entstehen.

3. Unbeschichtetes Zinkoxid ist nach dem neuesten Stand der Forschung sicher in der Anwendung. Das Zinkoxid in unseren Sonnencremes befindet sich auf der äußeren, abgestorbenen Hautschicht (Stratum corneum) und sollten sich freie Radikale doch entwickeln, erreichen sie nicht die tieferen, lebenden Zellen der Haut. Diese Studie des Ministeriums für Gesundheit und Altern der australischen Regierung bestätigt dies.

4. Unsere Sonnencremes enthalten inaktive Inhaltsstoffe, die freie Radikale abfangen und absorbieren, sollten sie sich entwickeln. Zu diesem Zweck enthalten unsere Sonnencremes beispielsweise Sonnenblumenkernöl, Kokosöl und natürliches Vitamin E, die als natürliche Antioxidantien wirken.

Ja, absolut! Die Eisenoxide, die wir in unseren Produkten verwenden, enthalten keine Zusatzstoffe, sie sind für Kosmetik- und Lebensmittelprodukte zugelassen und gelten als sicher für die Verwendung auf der Haut und sogar für die Verwendung in Lebensmitteln.

Ja, das tut es tatsächlich! Alle Sonnencremes von Suntribe haben die notwendigen Kosmetikzertifzierungen und sind in unabhängigen Labors zertifiziert, um ihren Lichtschutzfaktor und den Breitbandspektrum-Schutz (UVB / UVA) zu bestätigen. Mehr über unsere Zertifizierungen >erfährst<du hier .

Hilfe

SONNENCREME, NATUR & DEINE GESUNDHEIT

Ja, das tut es tatsächlich! Was viele nicht wissen, ist, dass der Unterschied zwischen LSF 30 und LSF 50 lediglich 1% beträgt. LSF 30 schützt vor 97% der UVB-Strahlen, während LSF 50 vor 98% schützt. LSF 50 Sonnencremes können daher irreführend sein, da man denken könnte, dass man besser geschützt ist, als man tatsächlich ist. LSF 50 erfordert außerdem die Verwendung von UV-Filtern, die nicht so sicher sind wie Nanofreies Zinkoxid, der einzige UV-Filter, den wir verwenden. Aus diesem Grund gehen wir nie über LSF 30 hinaus.

Mehr über dieses Thema erfährst du in diesem Blogartikel: Warum LSF 30 der neue LSF 50 ist (auf Englisch)

Viele chemische Inhaltsstoffe, die in herkömmlichen Sonnencremes verwendet werden, haben sich als umweltschädlich erwiesen. Oxybenzon, einer der am häufigsten verwendeten Inhaltsstoffe, der in 3.500 Sonnencremes weltweit gefunden wird, ist besonders bedenklich.

Forscher haben herausgefunden, dass Oxybenzon Korallen in Konzentrationen von bis zu 62 Teilen pro Billion schädigt, was einem einzigen Tropfen Wasser in sechseinhalb olympischen Schwimmbädern entspricht. Wenn man bedenkt, dass jedes Jahr zwischen 6000 und 14.000 Tonnen Sonnencremes in Korallenzonen landen, kann man sich leicht vorstellen, welche verheerenden Auswirkungen herkömmliche Sonnencremes auf die kostbaren Korallenriffe unseres Planeten haben(Quelle).

Wir verwenden ausschließlich Zinkoxid ohne Nanopartikel in unseren Sonnencremes. Gemeinsam mit Titaniumdioxid ist Zinkoxid der einzige UVA- und UVB-Blocker, der als sicher für Korallenriffe gilt. Zinkoxid wird vom US Nationalparkservice als die umweltfreundlichste verfügbare Form des Sonnenschutzes empfohlen. Denk daran, wenn etwas auf deiner Haut ist, landet es auch bei den Korallen!

Uns sind zwei Dinge besonders wichtig: die Natur und die Wissenschaft hinter unseren Produkten. Hier findest du die wichtigsten wissenschaftlichen Quellen, aus denen wir die Informationen beziehen, die du auf unserer Webseite und in unseren Infomaterialien findest.

Environment Agency, 2008: UV-filters in cosmetics – prioritisation for environmental assessment.

Bohman, 2016. Miljöfarliga ingredienser i solskyddsprodukter.

Schlumpf, M., Cotton, B., Conscience, M., Haller, V., Steinmann, B. and Lichtensteiger, W., 2001. In vivo and in vitro estrogenicity of UV screens. Environmental Health Perspectives, 109, 239–44.

Seidlova-Wuttke, D., Christoffel, J., Rimoldi, G., Jarry, H. and Wuttke, W., 2005. Comparison of effects of estradiol with those of octylmethoxycinnamate and 4 methylbenzylidene camphor on fat tissue, lipids and pituitary hormones. Toxicology and Applied Pharmacology, 214, 1–7.

Hamann, I.H., Schmutzler, C., Kirschmeyer, P., Jarry, H. and Kohrle, J., 2006. 4- Methyl-benzylidene camphor (4MBC) causes pituitary effects comparable to hypothyroidism. Endocrine Abstracts, 11, OC60.

Danovaro, R., Bongiorni, R.L., Corinaldesi, C. et al., 2008. Sunscreens cause coral bleaching by promoting viral infections. Environmental Health Perspectives, 116, 441–447.

Coronado, M., Rempel, M.A. and Schlenk, D., 2006. Endocrine and reproductive effects of UV-filters, oxybenzone and benzophenone in fish. Abstract of an oral presentation given at the Dominican University of California, 14 April 2006.

Wie immer, wenn du mehr hören möchtest, zögere nicht, uns eine Nachrichtzu schreiben und nachzufragen!

ANWENDUNG

Die Bio-Zinksonnencreme für Gesicht & Sport ist eine Sonnencreme, die auf ein absolutes Minimum an Inhaltsstoffen für höchste Funktionalität reduziert ist. Mit all seinen Vorteilen gibt es einige wichtige Dinge zu beachten bei der Verwendung in kalten Temperaturen, da natürliche Produkte eine Tendenz haben, bei niedrigen Temperaturen fester zu werden. Die Zinksonnencreme funktioniert und bietet Sonnenschutz bei allen Temperaturen, aber wenn es kalt ist, braucht es manchmal etwas Überzeugungsarbeit. Die Sonnencreme hat ihre optimale Konsistenz bei Temperaturen über 20 Grad und wenn die Luft kälter ist, kannst du die folgenden Tricks anwenden, um die Sonnencreme leichter aufzutragen:

  1. Bewahre die Dose in einer Tasche in der Nähe deines Körpers auf oder wärme sie in deinen Händen, bevor du die Sonnencreme aufträgst. Jeder Ort, der wärmer als 20 Grad ist, lässt die Sonnencreme weicher werden und das Metall der Dose wird die Wärme zur Sonnencreme transportieren.
  2. Verwende deine Fingernägel, um die Sonnencreme aus der Dose zu bekommen, dann wärme die Sonnencreme durch Verreiben in deiner Handfläche. Sobald die Sonnencreme mit deiner Haut in Kontakt kommt, wird sie schnell weicher.
  3. Trage die Sonnencreme auf, solange du dich im warmen Inneren aufhältst, zum Beispiel beim Skifahren.
In diesem Video sehen Sie, wie die Anwendung funktioniert.

Es hängt vom Produkt ab. Um herauszufinden, wie lange ein bestimmtes Produkt haltbar ist, gehe zur Produktbeschreibung auf suntribesunscreen.com/shop und klicke auf die Registerkarte „Beschreibung“.

Wir produzieren unsere Produkte frisch und in kleinen Mengen, um sicherzustellen, dass du die frischesten Produkte erhältst. Selbst wenn du feststellst, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, kannst du das Produkt immer noch verwenden, solange es sich nicht merklich in Konsistenz oder Geruch verändert hat. Wie bei Lebensmitteln kannst du die Produkte in der Regel viel länger als angegeben verwenden.

Achte darauf, die Produkte an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren und sie bleiben lange frisch! Wenn du Zweifel hast, ob dein Suntribe Produkt noch gut zu verwenden ist, schreibe uns einfach eine Nachricht und wir helfen dir dabei, das herauszufinden.

In der Regel empfehlen wir, für ausreichenden Sonnenschutz alle zwei Stunden nachzutragen. Dies unterscheidet sich jedoch je nach Produkt und Umständen.

Wenn du beispielsweise mehrmals ins Wasser gehst oder dich mit einem Handtuch abtrocknest, ist es am besten, dich jedesmal anschließend direkt neu einzucremen.

Auf der anderen Seite wird unsere Sportsonnencreme – die BIo-Zinksonnencreme für Sport & Gesicht – dich für viel länger als zwei Stunden schützen, auch wenn du im Wasser bist, solange du eine ausreichend dicke Schicht aufträgst.

Ausführliche Anleitungen findest du unter suntribesunscreen.com/shop, wähle das Produkt aus, über das du mehr erfahren möchtest, und klicke auf die Registerkarte „Anwendung“.

Toll, dass du dich für diese Frage interessierst! Wir haben unsere Materialien unter der Prämisse ausgewählt, dass sie problemlos recycelt werden können. Für jedes Produkt findest du Informationen über Verpackung und Recycling wenn du auf „Beschreibung“ klickst.

Unsere Metallverpackungen (die wir zum Beispiel für unsere BIo-Zinksonnencremes und unsere Bio-Körperbutter verwenden) werden am besten im Recyclingbehälter für Metall entsorgt Natürlich kannst du die Verpackung auch ganz einfach wiederverwenden, indem du die Dose als luftdichten Behälter für festes Naturshampoo verwendest (super bequem auf Reisen), oder um Surfwachs, Schmuck, Geld oder andere Kleinigkeiten zu transportieren, die du sonst leicht verlieren könntest. Entferne einfach den restlichen Sonnencreme oder Körperbutter mit einem Stück Küchenpapier, bevor du die Dose wieder verwendest. Dies ist nur ein Beispiel. Für alle anderen Produkte überprüfe einfach die Produktbeschreibung!